Menü
Zum Inhalt der Seite springen

Aktuelle Veranstaltungen des BDA - Gruppe Kassel und des KAZimKUBA

Eröffnung der Ausstellung FAHR RAD! DIE RÜCKEROBERUNG DER STADT am Dienstag, 27. August 2019 um19 Uhr in der documenta-Halle

Wem gehört die Stadt? Was macht die Qualität des öffentlichen Raums aus? Wer oder was beansprucht wieviel Fläche? Auf 75 m² können 6 Autos parken oder 50 Fußgänger unterwegs sein oder 18 Leute unter Bäumen im Café ein lauschiges Plätzchen finden.

Jedes Auto braucht rund 3 Stellplätze. Bei ca. 46 Mio. Autos in Deutschland und einer Stellfläche von ca. 12,5 m² pro Auto sind das 1.725 km². Das entspricht etwa der doppelten Fläche Berlins – und die Straßen sind noch nicht dazugerechnet. Es ist klar: ganz ohne Autos ist derzeit Mobilität kaum denkbar. Aber viele Wege ließen sich auch zu Fuß, mit dem ÖPNV oder mit dem Fahrrad zurücklegen und damit Straßen und asphaltierte Flächen zugunsten von Aufenthaltsräumen und Grün, weniger Hektik,
gesünderer Luft, mehr Ruhe gewinnen.

FahrRad! Die Rückeroberung der Stadt ist eine Ausstellung, die für eine stärkere Einbindung des Fahrrads in den Alltag plädiert. Innovative Leitprojekte für den Radverkehr – von Kopenhagen bis New York, von Münster bis Karlsruhe – verdeutlichen, wie lebendig und frisch sich Städte entwickeln und mit welcher Lebensqualität deren Bewohner belohnt werden, die ihre Verkehrsplanung mutig, innovativ und im gegenseitigen Verständnis aller Verkehrsteilnehmer planen. Die Ausstellung wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur aus Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020 gefördert und bereits viel beachtet in Frankfurt und Berlin gezeigt.

Ein spannendes Begleitprogramm mit hochkarätigen Experten bereichert eine Woche
die Diskussion um die Zukunftsperspektiven auch unserer Stadt

 

Begrüßung Gerhard Greiner, Marc Köhler, Barbara Ettinger-Brinckmann
Bund Deutscher Architekten BDA und Kasseler Architekturzentrum KAZimKUBA e.V., Kassel

Peter Cachola Schmal, Direktor Deutsches Architekturmuseum DAM, Frankfurt am Main
Wolfgang Rausch, Nordhessischer Verkehrsverbund NVV, Kassel

Eröffnung Christian Geselle, Oberbürgermeister der Stadt Kassel und Schirmherr der Ausstellung

Impulsvortrag Stefan Bendiks, Artgineering, Brüssel: Traffic space is public space – Verkehrsraum ist öffentlicher Raum

Veranstaltungsort documenta-Halle, Du-Ry-Straße 1, 34117 Kassel

Ausstellung 27. August bis 8. September 2019, Mo-Fr 16-19 Uhr, Sa 14-19 Uhr, So 11-19 Uhr

Begleitprogramm der Ausstellung Programmflyer (pdf)

Eintritt frei, Spenden willkommen, zur Museumsnacht mit MuseumsnachtTicket